SOUND PARCOURS 2021 – Die Beiträge

SOUND PARCOURS im Kurpark Lüneburg

Die Beiträge

01 Goldschatz (Leonie Bialek)

02 ColombiaRiot (Sven Lütgen)

03 Corona Processing Sounds (Malin Driehsen, Pajam Klünder & Henry Lührs)

04 Covid-19 – Audiovisuelle Statistiken (Sam Maurus)

05 Pareidolia Anthem (Florian Zander)

06 Sehnsucht (Mia Fyu)

07 Covid-19 (Alva Gerigk & Sophia Koenig)

08 Ausbruch (Paola Donato Castillo)

09 Digital Noise (Julian Behrens)

10 In Kolumbien (Maria Muro)

11 Sig Süßig (Elkin Salamanca)

12 Beyond the Blank (Antje Feger & Benjamin F. Stumpf)

13 Lalayi (Farzia Fallah)

14 Stille (Areum Lee)

15 Tierra y Centro de la Tierra (Abel Paúl)

Konzeption / Projektleitung
„Sound in Transition“ Benjamin F. Stumpf, Leitung, Offenes Atelier / Künstlerhaus Lauenburg
und Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg

Kooperation
Prof. Dr. Michael Ahlers
Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung (IKMV)
Leuphana Universität, Lüneburg

Prof. Dr. Rolf Grossmann
Institut für Kultur und Ästhetik Digitaler Medien (ICAM)
Leuphana Universität, Lüneburg

Sven Lütgen
Zentrum für Medien / Sound Studies / Intermedia
Muthesius Kunsthochschule, Kiel

*Copy Right (Grafik [Header]): Fritjof Mangerich, 2020 (Ausschnitt „Arseny Avraamov – Symphony of Factory Sirens“, 1922)

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.