Fritjof Mangerich, 2020 (Ausschnitt „Arseny Avraamov – Symphony of Factory Sirens“, 1922)

Alva Gerigk & Sophia Koenig

Covid-19 – Soundcollage, 2021, 07:59 Min.

„Was, du hast dich mit zwei Personen gleichzeitig getroffen? Ist das schon wieder legal?” „Man darf mit Maske vor dem eigenen Platz tanzen!”

Das Semesterprojekt „Sound in Transition“ wurde in Kooperation mit Prof. Dr. Michael Ahlers, Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung (IKMV) der Leuphana Universität Lüneburg durchgeführt.

Covid-19 – Soundcollage

Diese Soundcollage soll euch einen Einblick in unsere Wahrnehmung des Pandemieverlaufs von April bis Juni 2021 geben. Mithilfe von Field Recordings haben wir in den letzten Monaten versucht die pandemiebedingten Veränderungen in unserem Leben klanglich aufzunehmen. 

Die Klangwellen stellen das sich ständig verändernde Infektionsgeschehen sowie dessen gravierende Auswirkungen auf unseren Alltag dar. 

Während zu Beginn unserer Aufnahmen noch hohe Infektionszahlen die Medien beherrschten und sich unser Privatleben auf wenige soziale Kontakte beschränkte, sanken die Zahlen Ende Juni. Mithilfe von Schnelltests und zunehmenden Impfungen kehrte mehr und mehr eine gewisse Normalität in unser Leben zurück. Eine ständige Begleitung des gesamtes Zeitraumes war die Online-Universität auf Zoom mit instabiler Internetverbindung.

Die gesamte Zeitperiode war gezeichnet durch auditive Kontraste – von lauter medialer Berichterstattung im Vergleich zu leisem sozialen und kulturellen Leben und umgekehrt.
Um unseren Field Recordings einen zeitlichen Rahmen zu geben, begleitet ein mediales Stimmungsbild der Tagesschau unsere Aufnahmen.

Konzeption / Projektleitung

„Sound in Transition“ Benjamin F. Stumpf, Leitung, Offenes Atelier / Künstlerhaus Lauenburg
und Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg

Kooperation

Prof. Dr. Michael Ahlers
Institut für Kunst, Musik und ihre Vermittlung (IKMV)
Leuphana Universität, Lüneburg

Prof. Dr. Rolf Grossmann
Institut für Kultur und Ästhetik Digitaler Medien (ICAM)
Leuphana Universität, Lüneburg

Sven Lütgen
Zentrum für Medien / Sound Studies / Intermedia
Muthesius Kunsthochschule, Kiel

*Copy Right (Grafik [Header]): Fritjof Mangerich, 2020 (Ausschnitt „Arseny Avraamov – Symphony of Factory Sirens“, 1922)