• Vom 16. Oktober an wird der Kurpark in Lüneburg für vier Wochen zum akustischen Erlebnisraum. Ein Sound-Parcours mit 15 Klangstationen präsentiert akustische künstlerische Arbeiten.

  • Das Seminar Medienliteralität wird im Wintersemester 21/22 wieder angeboten. Das Ziel ist die Erstellung einer multimedialen Präsentation bzw. ‚digitalen Mappe‘ im Rahmen der Dokumentation und Reflexion des Studienschwerpunkts. Die zwei Kurzfilme ‚The Gadget Lover‘ und ‚copy.paste‘ werden hier als praktische Arbeiten aus früheren Semestern vorgestellt.

  • Die Jahrestagung 2021 der AG Auditive Medienkulturen und Sound Studies in der Gesellschaft für Medienwissenschaft hat vom 8. bis 10. Juli zum zweiten Mal in Lüneburg stattgefunden.

  • In der Woche vom 10.05. bis 15.05.21 haben über 80 Präsentationen zu Medienkunst, elektroakustischer Musik und immersiver Klangproduktion in Workshops, Vorträgen, Roundtables und Tutorials stattgefunden. Die Teilnahme war in diesem Jahr online möglich. Das Programm und weitere Links finden sich hier.

  • Malte Pelleters Arbeit über Drum-Machines („Futurhythmaschinen“) ist erschienen… Die dort enthaltenen Listening Sessions sind samt Links auf die Musikbeispiele als einzelne Exkurse auf unserer ((audio)) Website zu finden. Die Sessions ermöglichen genau das, was das Web gut kann: klicken, zuhören und dabei lesen. Eine Serie von Teasern für die »Futurhythmaschinen«, die ähnlich süchtig machen wie die Folgen mancher Netflix-Serie.