Sonic Fiction, Beat-Bildung, Futurhythmaschine

Kodwo Eshuns ›More Brilliant Than The Sun‹ als Schlüsselwerk der Soundkulturforschung

Seminar | Leuphana Universität Lüneburg
B.A. Kulturwissenschaften | Module: Musik und Auditive Kultur
Montags | 14:15-15:45 | zunächst wöchentlich ab 24.10.2022 | Raum C5.326

1998 veröffentlichte Kodwo Eshun mit »More Brilliant Than The Sun. Adventures in Sonic Fiction« ein Buch über die klanglichen Futurismen des Black Atlantic, das noch mehr als zwanzig Jahre nach seinem Erscheinen vom Mainstream des wissenschaftlichen Diskurses kaum eingeholt wurde. Eshuns Buch ist das, was er selber eine ›Futurhythmaschine‹ nennt: ein Gefüge aus Konzepten, Affekten und vor allem Sounds, das immer schon auf die eigene Zukünftigkeit ausgelegt war und ist. Er präsentiert darin eine neue Art über Medienmusik(en) und Soundkultur zu schreiben, die zahlreiche musikjournalistische und kulturwissenschaftliche Autor*innen beeinflusst hat, und entwickelt quasi im Vorbeigehen Argumente aus Medientheorie, Sound Studies, postkolonialer Theorie und vielen anderen Bereichen.

Im Seminar wollen wir »More Brilliant Than The Sun« als ein Schlüsselwerk von inter- und transdisziplinär gedachten Sound Studies ernst nehmen. Wir werden das Buch intensiv lesen, den Musik(en), die dort besprochen werden, nachhören und Eshuns Einflüsse und Bezugspunkte nachvollziehen.

Dozent:


Malte Pelleter
pelleter@leuphana.de

Prüfungsleistung:

Online-Lektüretagebuch (50%)
Abschluss-Essay zu einem gewählten Begriff bei Eshun (3-5 Seiten) (50%)

Seminarplan

Vorläufige Version des Seminarplans, wird überarbeitet.

24.10.2022 – Einführungssitzung

Organisatorisches zum Seminarablauf, Planung der kommenden Sitzungen, Vorstellung des Buches

Leave Comment