Installation: Affected Soundscape

Am 14. und 15. Februar wurde die Soundinstallation ‚Affected Soundscape‘ im Künstlerhaus FAKTOR (Hamburg/Sternbrücke) ausgestellt. Ein begleitendes Programm mit musikalischen Performances ist außerdem angekündigt.

„Let coincidence run wild and be part of a morphing soundscape.“

Merle Moers, Toğrul Zerofy, Simon Göbel & Leopold Bierling haben sich im Seminarraum der Leuphana gefunden und dort an der Installation mit dem Arbeitstitel „Instrument- und Softwarebasierte Rauminstallation mit Zufallskomponente“ getüftelt. Die Veranstaltung Klang, Raum, Bewegung beschäftigt sich mit der Theorie und Praxis auditiver Gestaltung in interaktiven Umgebungen und gab den Impuls für das Projekt der vier Kommiliton*innen. Das Ergebnis trägt nun den Titel ‚Affected Soundscape‘ und hat Lüneburgs Campus verlassen.

Im Künstlerhaus FAKTOR konnte die Installation an zwei Tagen im Februar besichtigt werden. Sie besteht unter anderem aus interaktiven Komponenten, mit denen die Betrachter*innen selbst an der Formung des (Affected-) Soundscapes beteiligt werden. Bewegung versetzt dabei Klang und Raum in neue Relationen; ein immersives Erleben wird zusätzlich durch die Gestaltung und Beleuchtung des Ausstellungsraumes unterstützt.

SOUNDINSTALLATION:
14.02. 16:00-20:00 / 15.02. 12:00-16:00
MUSIK & PERFORMANCE:
14.02. 20:00-02:00 – mit: Ibizer, Hazel the Nut, Shemon & die Sterne, toğrul *live, Poldy

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.