Vocal Production Techniques

Seminar | Leuphana Universität Lüneburg
Modul: B.A. Kulturwissenschaften / Musikproduktion
Einzeltermin | Fr, 08.11.2019 | 14:00 – 20:00 | audioLab
Einzeltermin | Sa, 09.11.2019 | 10:00 – 18:00 | audioLab
Einzeltermin | Fr, 29.11.2019 | 14:00 – 20:00 | C 40.176
Einzeltermin | Sa, 30.11.2019 | 10:00 – 18:00 | C 40.147
Einzeltermin | Fr, 10.01.2020 | 14:00 – 20:00 | C 40.147
Einzeltermin | Sa, 11.01.2019 | 10:00 – 18:00 | C 14.102a

Dozent*in:
Lucas Gloe

Tutor*in:
Jason Frania

Die Aufnahme, Bearbeitung und Manipulation von Gesang und Sprache bleibt, trotz diverser vereinfachender Tools, einer der komplexesten, aber gleichzeitig kreativsten Prozesse der Musikproduktion. Dieses Seminar hat das Ziel, eine praxisorientierte Einführung in Techniken aktueller Vocalproduktion zu geben: Sowohl Aufnahmetechniken wie Multitracking, Mikrofonierung etc., aber insbesondere komplexe Bearbeitungstechniken wie Harmonization, Liquid-Audio etc..

Gleichzeitig findet eine medientheorische Reflektion der praktischen Inhalte statt: Wie verändert sich die Stimme durch die Aufnahme und Manipulation von einem unmittelbar-’natürlichen‘ Event zu einem Medienartefakt.

Prüfungsleistung:

Die Prüfungsleistung dieses Seminares ist eine vollständige Vocalproduktion für ein instrumentales Musikstück oder Hörbuch und eine schriftliche Dokumentation.

Anmeldung und weitere Informationen auf mystudy.

Seminarplan

08.11.2019: Sitzungsthema 1

Erläuterung

09.11.2019: Sitzungsthema 2

Erläuterung

29.11.2019: Sitzungsthema 3

Erläuterung

30.11.2019: Sitzungsthema 4

Erläuterung

10.01.2020: Sitzungsthema 5

Erläuterung

11.01.2020: Sitzungsthema 6

Erläuterung

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.