Artist Lecture: Tamaki Watanabe & Walter Zurborg

Die Künstler*innen Tamaki Watanabe und Walter Zurborg waren am 5.11.2019 zu Gast im Zeichensaal der Leuphana Universität, um über ihre Arbeit zu sprechen. Einen Eindruck über die Klanginstallationen des Duos kann man sich auf deren Website verschaffen.

Ihre neueste Arbeit the landing of the ants wird nicht von ungefähr in der Hannoveraner „Galerie vom Zufall und vom Glück“ ausgestellt. Tatsächlich bildet der Zufall in seinen verschiedenen Facetten einen Ankerpunkt für die Artist Lecture des Künstlerduos.
Nach einer Videopräsentation und Erläuterung verschiedener Installationen der letzten Jahre erhielt das Lüneburger Publikum, bestehend aus Seminarteilnehmern und externen Gästen, geduldig und detailliert Auskunft über Beweggründe und Kontexte.

Dabei erwiesen sich die Annäherungen an Klang und Raum als teils konzeptuell und teils experimentell, immer jedoch orientiert an den verwendeten Materialien und den vorgefundenen Situationen. mit den Klängen werden die Materialien neu und sensibel wahrnehmbar, die Räume klangskulpturell gestaltet. Oft sind es sehr einfache Ideen, verbunden mit einer perfekt ausbalancierten Ausführung der kinetischen Elemente der Installation, die wiederum für die Klänge sorgen.

An einem Beispiel aus ihrer Installation randomScape (2017) konnte dann auch direkt im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar nachvollzogen werden, wie ein Zusammenspiel zwischen einer verselbstständigten Steuereinheit/Maschine und einer sich verselbstständigenden labilen Anordnung aus dezentriertem Ventilator, Glasplatte und Steinen zum Soundgenerator wird.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.