Populäre Musik: Produktion und Performances

 

Seminar | Leuphana Universität Lüneburg
Modul: M.A. Kulturwissenschaften / Populäre Sounds und Medien
Dienstag | 10:15 – 11:45 | C16.223 | wöchentlich | 17.10.2019 – 31.01.20

Dozent:

Michael Ahlers
michael.ahlers@leuphana.de

 

Tutor*innen:

 

Das Seminar fokussiert im theoretischen Teil Arbeiten der Popular Music Studies zu den Gebieten Analyse und Produktion. Beispiele entstammen zusätzlich dem Forschungsgebiet der „Art of Record Production“, der Klangarchäologie oder der Dekonstruktion von sowie empirischen Arbeiten zu „Kult-Sounds“.

Die Studierenden:
– kennen oder vertiefen zentrale Theorien zu populären Musikproduktionen.
– vertiefen ihre praktischen Fertigkeiten und Fähigkeiten in der Erstellung oder Reproduktion vorgegebener klanglicher Artefakte.
– wenden theoretische Modelle aus dem Bereich der Analyse populärer Musiken an.
– reflektieren und diskutieren die Ergebnisse eigener Forschungs- und Produktionsprojekte vor dem Hintergrund der grundlegendenden Diskurse.

Prüfungsleistung:

Impuls-Referat (20%)
Musikproduktions-Artefakt (60%)
Schriftliche Ausarbeitung (20%)

Anmeldung und weitere Informationen auf mystudy.

 

Seminarplan

15.10.19: Einführung / Themenübersicht

Vorstellung des Seminarkonzepts

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.