Beating Time.

Zeitdiskretheit in Geschichte und Ästhetik der Rhythmus-Maschine

Beating Time | Leuphana Universität Lüneburg | Studiengang: BA Minor Digitale Medien / Kulturinformatik | Modul: Kultur, Ästhetik und Geschichte digitaler Medien | Einzeltermine: Mi, 14.10.20, 12:45 – 13:45; Mi, 18.11.20, 12:15 – 13:45; Mi, 16.12.20, 12:15 – 13:45; Mi, 27.01.21, 12:15 – 13:45 | Raum C 7.320

Veranstaltungsform: Kombination aus Präsenz-, Online- und / oder Hybridveranstaltung
Unterrichtssprache: Deutsch
Englischer Titel: Beating Time. Discrete time in history and aesthetics of the rhythm-machine

Eins – Zwei – Drei – Vier. Den Takt schlagen heißt: die eben noch so kontinuierlich dahinfließende Zeit abzuzählen, zu diskretisieren. Rhythmus-Maschinen und Drum-Machines, die uns heute aus jedem Radio und jeder Playlist entgegen trommeln, fangen im Laufe des 20. Jahrhunderts an, genau das technisch umzusetzen. Damit bilden sie eine spannende Parallele zur Geschichte des Digital-Computers, der ja Zeit auch nur als Folge diskjunkter Maschinen-Zustände kennt. Im Unterschied zur Computertaktung aber, lässt sich das Schalten der Rhythmus-Maschinen anhören: In klackernden Elektro-Orgeln, im Maschinen-Funk von Sly Stone oder George Clinton, im 808/909-Wahnsinn von House und Techno, in der Sampledelia des HipHop.

Ziel: Das Seminar vermittelt einen Überblick über die technischen, kulturellen und ästhetischen Entwicklungen von Rhythmus-Maschinen/Drum-Machines. Dabei werden diese immer mit größeren technik- und kulturgeschichtlichen Zusammenhängen querverbunden.

Sonstiges: Das Seminar findet als Kombination von Präsenz- und Online-Lehre statt: Den Hauptteil der Seminararbeit bilden eigene kleine Forschungsprojekte (in Gruppenarbeit), in denen jeweils die maßgeblichen Abschnitte der hier besprochenen Rhythmus-Maschinen-Geschichten bearbeitet werden. Soweit möglich, werden wir uns ca. einmal pro Monat in Präsenz treffen, um Arbeitsabläufe abzustimmen, Ergebnisse und Erfahrungen auszutauschen.

Dozent:
Malte Pelleter
malte.pelleter@leuphana.de

Sophia Tobis

Tutorin:
Sophia Tobis
sophia.tobis@stud.leuphana.de

Prüfungsleistung:

Prüfungsform: Kombinierte wissenschaftliche Arbeit 
Prüfungselemente: Produktion eines Medieninputs (Audio, Video, Website, …) (50%), Schriftliche Dokumentation: (50%)
Prüfungstermin: Montag, 15.03.2021  
Wiederholungstermin: Mittwoch, 30.06.2021 

Anmeldung und weitere Informationen auf mystudy.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.