Tagung: Acoustic Intelligence 2020

Jahrestagung der AG Auditive Medienkulturen und Sound Studies

Die Jahrestagung 2020 der AG ›Auditive Medienkulturen und Sound Studies‹ der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) hat vom 30. Januar bis zum 1. Februar an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf stattgefunden.

 

Unter der Überschrift »Acoustic Intelligence – Hören und Gehorchen« widmete sich die Tagung der verstärkten »Herausbildung akustischer Überwachung- und Reglementierungprozesse«, wie sie aktuell zum Beispiel in harmloser Gestalt freundlich gesprächiger Lautsprecher in immer mehr Wohnzimmer einziehen. Das Programm der Tagung bot ebenso aktuelle wie historische Perspektiven auf solche auditiven Dispositive. Keynotes kamen von Elena Ungeheuer, Jens Gerrit Papenburg und Julian Rohrhuber. Abgeschlossen wurde das Programm durch eine Performance der Transhuman Art Critics.

Veranstaltet wird die Tagung von Anna Schürmer, Maximilian Haberer und Tomy Brautschek. Auf dem Blog der GfM-AG erläutern sie an jeweils einem Sound-Beispiel ihre Perspektive auf das Tagungsthema.

 

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.